direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Stellenangebote wissenschaftliches / technisches Personal

für eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in

Wiss. Mitarbeiter*in mit Daueraufgaben nach MAVO - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Kennziffer: V-319/19

Bewerbungsfristende: 21.06.2019

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Organisation und fachliche Betreuung des Forschungslabors. Leitungsaufgaben beim Aufbau und Betrieb, der Instandhaltung und technischen Weiterentwicklung der Labor- und Messtechnik und der Prüfstände
  • Betreuung, Pflege und Weiterentwicklung der eigenentwickelten Softwaretools zur Simulation und Analyse
  • Fachliche Anleitung und Unterstützung junger Wissenschaftler*innen
  • Forschungstätigkeit auf dem Gebiet Rotor- und Maschinendynamik, der Auswuchttechnik, der Fluiddynamik, der Mechatronik und der Konstruktion, Leitende Bearbeitung des Forschungsschwerpunkts adaptive Schaufelsysteme
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Rahmen der Bachelor- und Masterstudiengänge
  • Projektakquise und Mitarbeit bei Projektanträgen
  • Veröffentlichungen von wissenschaftlichen Ergebnissen sowie Öffentlichkeitsarbeit

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) in der Fachrichtung Maschinenbau
  • Erfolgreich abgeschlossene Promotion zum*zur Doktor*in der Ingenieurwissenschaften im Bereich Maschinenbau
  • mindestens dreijährige wissenschaftliche Tätigkeit nach Abschluss des Hochschulstudiums in einem hauptberuflichen Dienstverhältnis
  • Praktische Erfahrung in der Entwicklung und Konstruktion sowie im Aufbau und Betrieb von Laborprüfständen und Messystemen in den Bereichen Struktur- und Strömungstechnik
  • Sehr gute Fachkenntnisse in der numerischen und experimentellen Rotor- und Maschinendynamik, der Auswuchttechnik, der Fluiddynamik, der Mechatronik, der Festigkeit und der Konstruktion. Insbesondere sind detaillierte Kenntnisse über die Fluid-Strukturkopplung in Verbindung mit mechatronischen und hyperelastischen Bauteilen erforderlich
  • EDV-Kenntnisse ANSYS-FEM; ANSYS-CFD (Fluent, CFX, ICEM), NX, LabVIEW, Mathcad, Matlab
  • fließende Deutschkenntnisse, mündlich und schriftlich

Erwünscht:

  • Mehrjährige Lehrtätigkeit/Lehrerfahrung mit Studierenden im universitären Bereich
  • Erfahrung mit Forschungsanträgen (z.B. DFG)
  • Erfahrungen im Schreiben von wissenschaftlichen Fachartikeln und Präsentieren auf Fachkonferenzen (u.a. auf Englisch)
  • EDV-Kenntnisse: Patran/Nastran, Abaqus, Solid Edge, Solid Works,  Simulink 
  • Engagement, Teamfähigkeit, Führungs-/Koordinierungsfähigkeit, eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse erwünscht

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an die Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät V, Institut für Maschinenkonstruktion und Systemtechnik, FG Konstruktion und Produktzuverlässigkeit, Prof. Dr.-Ing. R. Liebich, Sekr. H66,  Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin oder per E-Mail an yamina.roost(at)tu-berlin.de.

 

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

 

 

Stellenangebote Tutor*innen

für die Konstruktionslehre

Mittwoch, 22. Mai 2019

Wir suchen interessierte und engagierte Studierende als Tutor*in für die Anleitung und Betreuung von Studierenden in den Übungen zur Konstruktionslehre im Bachelorstudiengang.

Informationen zum Aufgabengebiet, zu den erwünschten Kenntnissen und Fähigkeiten sowie zur Einstellungsdauer und Stundenumfang entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung:

TUT 659/2019

Stellenangebote studentische Mitarbeiter*innen in Forschungsprojekten

Allgemeines zur Bewerbung

Zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen zählen:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Letztes Schulzeugnis + aktuelle Notenauflistung
  • Studienbescheinigung des aktuellen Semesters
  • erwünscht: Zeugnisse aus Praktika


Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Nennung der Ausschreibungskennziffer können Sie uns sowohl auf dem Postweg als auch per E-Mail (yamina.roost[at]tu-berlin) zusenden.

Ausschreibungen hängen ebenfalls an den "Schwarzen Brettern" in unserem Fachgebiet aus.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe