direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr.-Ing. Andreas Scholz

Lupe

ehemaliger Wissenschaftlicher Mitarbeiter
in einem Forschungsprojekt

Forschungsgebiete

» Rotordynamik

» Passive Dämpfungssysteme in Flugtriebwerken

» Modellierung des frequenz- und temperaturabhängigen Verhaltens viskoelastischer Materialien

Projekte

» Qualified Elastomerrings for Engine Rotor Damping (EU-project FP7)
Industrial partner: Rolls-Royce Deutschland

In diesem von der EU geförderten Forschungsprojekt wird die Eignung von Elastomerringen zur Reduzierung von Triebwerksschwingungen untersucht. Diese passiven Schwingungsdämpfer bieten gegenüber herkömmlichen Quetschöldämpfern einen deutlichen Kostenvorteil.
Die thermischen Bedingungen im Bereich der Triebwerkslager stellen jedoch eine extreme Herausforderung für Elastomere dar. Die Suche nach geeigneten Materialien ist daher ein Hauptbestandteil dieser Arbeit.
Zur Untersuchung der Dämpfungswirkung der Elastomerringe wurden am Fachgebiet für Konstruktion und Produktzuverlässigkeit ein Bauteil- und ein Rotorprüfstand entwickelt.
Die Analyse der Gesamttriebwerksstruktur erfolgt in Zusammenarbeit mit der Firma Rolls-Royce.

» Siemens: Reibwertermittlung von Elektroblechen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe